Logo - Header
Viele Scrabble Holzspielsteine liegen übereinander und durcheinander. Die Buchstaben Q, R, T, A, U; I und M sind zu sehen.
©Pixabay/CCO

Projekt

Worum geht es beim Projekt "Teilhabe am Wachstum"?

BIWAQ in Jena

Jena ist eine Wachstumsregion. Bevölkerung, Lebensqualität, Wirtschaft und Beschäftigung folgen seit Jahren einem Positivtrend.

Jedoch gibt es in Jena auch Quartiere, welche von dieser Entwicklung weniger profitieren. An diesem Punkt setzt das BIWAQ-Projekt „Teilhabe am Wachstum in Jena“ an: In den Arbeitsläden Lobeda und Winzerla bietet unser Team individuelle Beratungs- und Informationsangebote für Arbeitsuchende sowie Unterstützung für lokale Unternehmen.

Ziel ist die nachhaltige und lebensweltnahe Stärkung der beiden Stadtteile.

Das Projekt „Teilhabe am Wachstum in Jena“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert der Europäischen Union gefördert.

Logo von BIWAQ Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier, Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat, Europäische Union, ESF: Europäischer Sozialfonds für Deutschland